Unser Partner Plan International

Das Plan Stiftungszentrum

Das Plan Stiftungszentrum betreut über 230 Treuhandstiftungen und unterstützt zahlreiche Projekte durch die Stiftung mit Plan. Auch wir haben uns mit der Diyi for Kids Stiftung diesem renommierten Partner angeschlossen.

Helfen mit Plan International

Unser Stiftungspartner Plan International ist eines der ältesten Kinderhilfswerke weltweit. In über 70 Ländern engagiert sich Plan für die Chancen und Rechte der Kinder: effizient, transparent, intelligent. Seit fast 80 Jahren arbeitet Plan daran, dass Mädchen und Jungen ein Leben frei von Armut, Gewalt und Unrecht führen können und bindet sie aktiv in die Gestaltung der Zukunft ein.

Sei neugierig: Plan International Deutschland, Plan International Schweiz

Helfen mit einer Patenschaft

Seit vielen Jahren sind auch wir Paten bei Plan International. Durch eine Patenschaft können die Lebensumstände von Kindern und ihren Familien verbessert werden – durch Hilfe zur Selbsthilfe. Das oberste Ziel ist es, die Menschen in den Projektgebieten zu unterstützen, ihre Probleme selbstständig zu bewältigen und für Ihre Interessen einzustehen. Gemeinsam mit vielen Helfern vor Ort wird Hilfe zur Selbsthilfe geleistet.

Die Patenschafts-Beiträge zahlen wir privat und nutzen hierfür nicht das Stiftungsvermögen. Das sind strikt getrennte Aktivitäten.

Willst auch du wirkungsvoll helfen durch eine Patenschaft? Informieren dich hier.

Unser Patenkind Diya aus Nepal

Seit August 2013 sind wir Paten von Diya. Sie ist 7 Jahre alt und geht zur Grundschule. Plan International hat sich mit Diya‘s Heimat-Gemeinde Makwanpur viel vorgenommen. Schwerpunkte der Zusammenarbeit sind die Gesundheit von Müttern und Neugeborenen, besserer Zugang zu sauberem Trinkwasser, Hygieneprogramme und die Verbesserung der Lernmethoden und Lernumgebung.
Den vollständigen Projektbericht findest du hier (pdf).

Dina hat Diya 2015 in Nepal besucht. Den Bericht findest du hier (pdf).

Ehemalige Patenkinder – Karen aus Peru 

Wir durften 8 Jahre lang die Patenschaft für Karen übernehmen. Sie ist heute 15 Jahre alt und lebt mit ihren Eltern im Gebiet Piura in Peru.

Plan International hat seine Ziele in Piura erreicht und zieht sich nach 19 Jahren Projektarbeit aus dem Gebiet zurück. Zunächst war der Fokus auf der Verbesserung der Bildungs- und Gesundheitsinfrastruktur sowie Wasser und Sanitätsversorgung. Die zweite Phase war langfristiger ausgerichtet und konzentrierte sich auf die Förderung einer qualifizierten Bildung und eine dauerhafte positive Wirkung von Mädchen, Jungen und deren Familien. Sechs Klassenzimmer wurden gebaut, fünf Schulbibliotheken ausgestattet, Computer eingeführt, über 200 Lehrkräfte ausgebildet und über 5.000 Mädchen und Jungen in unternehmerischen Fähigkeiten geschult. Wir wissen, dass Karen eines dieser Mädchen war und glauben daran, dass sie eines Tages ihre eigene kleine Farm führen wird.

Doch lest gerne hier mehr zu der erfolgreichen Arbeit von Plan International im Gebiet Piura in Peru. 

Ehemalige Patenkinder – Linh aus Vietnam

Den ersten Brief erhielten wir von Linh´s Mutter, als Sie 2 Jahre alt war. Mittlerweile ist sie elf und besucht eine der Gemeindeschulen in der Nähe, die Plan International mit gebaut hat. Linh ist eine sehr gute Schülerin. Davon konnte Dina sich 2010 bei einem Besuch in Linhs Gemeinde auch selbst überzeugen.
Was Linh später einmal werden will ist für sie klar: Lehrerin!
Die Kernbereiche der Arbeit in Linh’s Gemeinde sind Bildung, Gesundheit, Grundversorgung und die Einhaltung der Kinderrechte. Wir freuen uns sehr, dass die langfristig angestrebten Ziele erreicht wurden und Plan International die Arbeit in diesem Gebiet daher im Jahr 2013 beendet hat. Wir sind sehr stolz darauf, Linh und Ihre Familie auf dem Weg dorthin begleitet zu haben und wünschen Ihnen eine chancenreiche Zukunft!

Den vollständigen Projektbericht findest du hier (pdf).